Ants-Trans hat am 30.10.2017 das neue Gütesiegel der Wiener Klein-Transporteure erhalten und gehört zu den derzeit sieben Unternehmen, die dieses Siegel tragen dürfen.


undefined

Die Wiener Klein-Transporteure sind ein unverzichtbarer urbaner Logistikdienstleister. 

Aktuell sind in Wien 2.000 Klein-Transporteure (Jahresvergleich: 1983: 65 Klein-Transporteure und 2000: 1.150) mit 2.300 Kraftfahrzeugen aktiv tätig. Die Branche ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Das ruft auch unseriöse Anbieter auf den Plan, Leidtragende sind die Kunden und natürlich die Branche selbst, die in Verruf gerät.


Der Gütesiegel setzt Qualitätsstandards und verspricht Seriosität.

Für uns ist wichtig, jetzt zu handeln. Wir lassen den schwarzen Schafen keinen Platz mehr. Mit dem neuen KT-Gütesiegel machen wir die seriösen Anbieter für Kunden sichtbar

sagt FG-Obfrau Katarina Pokorny, welche maßgebend mit Alexander Ottmann, Leiter des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit – KT 2020 der Wiener Klein-Transporteure, an der Entstehung des Gütesiegels beteiligt war.

Die Fachgruppe der Wiener Klein-Transporteure verfolgt mit der Schaffung des KT-Gütesiegels zwei zentrale Ziele.

Wir wollen die Qualitätsstandards in der Branche insgesamt heben. Und wir wollen jene Klein-Transporteure aus- und kennzeichnen, die für diese hohe Qualität garantieren

sagt Katarina Pokorny, Fachgruppenobfrau der Wiener Klein-Transporteure. 


Wir von Ants-Trans bedanken uns recht herzlich bei der Wiener Wirtschaftskammer und sind stolz drauf den Klein-Transporteure Gütesiegel bekommen zu haben.


#Wien #Umzug #Gütesiegel #Kleintransport #Logistik

Ähnliche Beiträge