GIS - Wer muss zahlen?

GIS - Geb├╝hren Info Service. So nennt man die Rundfunkgeb├╝hren in ├ľsterreich. Die GIS ist pro Haushalt zu bezahlen. In Wien sind es 26,33ÔéČ pro Monat, dem ORF bleiben davon 16,87ÔéČ pro Monat.

Wer muss diese Rundfunkgeb├╝hren bezahlen? Grunds├Ątzlich muss jeder der einen Fernseher oder ein Radio besitzt zahlen.

Laut GIS Website kann bei sozialer und/oder k├Ârperlicher Hilfsbed├╝rftigkeit eine Befreiung von den Rundfunkgeb├╝hren beantragt werden.

Au├čerdem k├Ânnen folgende Personen einen Anspruch auf Befreiung der GIS beantragen:

  • Bezieher von Pflegegeld oder einer vergleichbaren Leistung.
  • Personen die Beihilfen wie beispielsweise Studienbeihilfe beziehen.
  • Wenn das Haushaltseinkommen einen bestimmten Betrag nicht erreicht.

Bevor man einen Antrag stellt, sollte man jedoch die Checkliste der GIS f├╝r Geb├╝hrenbefreiungen abgecheckt haben.

Jetzt stellen sich viele die Frage, wieso nach einem Umzug die GIS als erster Gast vor der T├╝re steht. Die GIS hat Zugriff auf das Melderegister und sieht somit, ob neu angemeldete Hauptwohnsitzer keine GIS Geb├╝hren bezahlen.

Die Strafen k├Ânnen recht gro├č sein also Achtung nicht vergessen beim n├Ąchsten Umzug!

#umzug #planung